Schnellkontakt: redaktion@northeim-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04
Jobbörse FANKURVE Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Immobilien

21.11.2016 - 08:22 Uhr

NHC Männer besiegen die HSG Nienburg mit 36:31

Northeim (red). Der Northeimer HC hat die HSG Nienburg mit 36:31 (15-11) besiegt und damit ihre Tabellenführung gefestigt.

Durch das gleichzeitige Unentschieden des ersten Verfolgers aus Duderstadt hat der NHC nun einen Minuspunkt Vorsprung. Mit viel Tempo, einem guten Marcel Armgart im Tor und den starken Außen Lange und Stöpler wurden die Gäste mehrfach überrannt und ein sicherer Heimsieg eingefahren. Bei einer besseren Chancenverwertung wäre noch mehr möglich gewesen. Ein Dank geht an Rolf Emmermann vom Realize Northeim dem Spieltagssponsor. Das Realize ist seit dieser Saison Fitnesspartner des NHC.

NHC: Armgart, Pförtner; Kolletzko 2, Meyer 3, Lange 9/1, Seekamp 3, Kühn 3, Haberecht 1, Gerstmann 5, Wittwer 2, Ozimek, Strupeit, Dewald, Stöpler 8/1.

Beim Pokalturnier in Duderstadt verlor der NHC das Finale der 3. Runde gegen den Veranstalter mit 25-26. Die Niederlage ist sicherlich zu verschmerzen, die "blaue" Karte nach ROT für Christian Stöpler für angebliche Schiedsrichterbeleidung sicherlich eher weniger. Der NHC muss nun die Entscheidung des HVN abwarten. Das nächste Heimspiel findet am kommenden Samstag den 26. November um 19 Uhr gegen den VfL Wittingen statt. Die Gäste aus der Südheide treten in dieser Saison auswärts deutlich stärker auf und sind stabiler geworden. Der NHC wird also erneut gefordert werden und wird alles geben müssen.

Foto: Spieker & Woschek

 NHC Männer besiegen die HSG Nienburg mit 36:31  - Auf Twitter teilen.

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv